Sonderanfertigungen

Spike-Umbau

Da die Bewegungsorgane des Sportlers besonderen Belastungen ausgesetzt sind, ist ein optimal passender Sportschuh unverzichtbar. Deshalb kann es notwendig werden, am Schuh selbst Veränderungen vorzunehmen. Nachfolgend sind einige Veränderungen und ihre Indikationsbereiche aufgeführt:

  Veränderungen der Zwischensohle
  Beinlängenausgleich bei Beinlängendifferenz oder Achillessehnenverletzungen
  Innen- oder Außenranderhöhung bei Pronations- oder Supinationsstellung
  Veränderung der Dämpfungseigenschaften durch spezielle, stoßabsorbierende Materialien
  Anpassung des Obermaterials an den Fuß
  Einsatz von Polstermaterial zur Weitenregulierung und zur Beseitigung von Druckstellen
  Veränderung der Fersenkappe bei Achillessehnenverletzungen oder Haglundferse.